Hofladen Naturgut Kröpfl Friedersbach


Login
Benutzername:

Passwort:

Babysuche
Nachname:

Geburtsdatum:

 

Abteilung im Schaufenster

 

 

weitere Informationen

 

LK Tulln 

< zurück zur Babygalerie

FRAUENHEILKUNDE

Das Pflegeleitbild der Fachabteilung für Gynäkologie, „Menschen, die zu uns kommen, stellen wir in den Mittelpunkt", wird an unserer Station Tag für Tag groß geschrieben.

Das gynäkologische Spektrum umfasst die gesamte operative wie konservative Gynäkologie mit operativen Spezialgebieten wie laparoskopische Operationen, Hysteroskopie, abdominale Operationen, Vaginale Operationen und Inkontinenz-Operationen.

In chirurgischer Hinsicht gehören auch die minimal-invasiven Techniken der Laparoskopie (Bauchspiegelung), die operative Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung), die minimal-invasive Ballontherapie mit Therma-Choice und die vaginale Hysterektomie (Gebärmutterentfernung über die Scheide) zum Leistungsspektrum. Außerdem bieten wir neueste Formen der Inkontinenzbehandlung und urodynamischen Abklärung. Neben der Beratung werden konservative Behandlungsmethoden genauso angewandt wie neueste Operationstechniken.

Außerdem werden alle gynäkologischen Eingriffe bei bösartigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane einschließlich der Wertheim’schen Radikaoperation durchgeführt mit anschließender onkologischer (Chemotherapie) Nachbehandlung.

GEBURTSHILFE

An der Abteilung für Geburtshilfe legen wir großen Wert auf eine entspannende und angenehme Atmosphäre. Wir verfügen über mehrere Rooming-in-Zimmer mit je zwei Betten und einer Pflegeeinheit für das Baby, damit Mütter und Babys rund um die Uhr zusammen sein können. Bei Bedarf steht auch ein Einzelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer sind geräumig, hell und freundlich. Bunte Farben und Vorhänge in den Zimmern unserer Abteilung wie auch in den Kreißzimmern tun noch das ihre dazu, damit man sich hier wohlfühlen kann. Es besteht die Möglichkeit, dass Väter und andere Familienangehörige nach Wunsch einige Tage gemeinsam im Krankenhaus im sogenannten Familienzimmer gegen Entrichtung eines Unkostenbeitrages verbringen.

Es gibt ein eigenes Stillzimmer, das Rückzug und entspanntes Stillen in behaglicher Atmosphäre ermöglicht. Als stillfreundliches Krankenhaus werden bei uns alle Mütter optimal beim Stillen unterstützt und Bonding, das heißt, die Mutter-Kind-Bindung, wird gefördert. Wenn es gewünscht wird, kann auch der Partner jederzeit mit aufgenommen und verpflegt werden.

Um Müttern und Babys die nötige Ruhe für die ersten „Kennenlern-Tage" nach der Geburt zu sichern, haben wir fixe Besuchszeiten. Trotzdem bieten zwei Aufenthaltsräume mit Kinderspielecke auch außerhalb der geregelten Zeiten die Möglichkeit für kurze Besuche. Die Partner dürfen natürlich ganztägig anwesend sein, da es wichtig ist, sie in den ersten intensiven Bindungsprozess mit dem Baby einzubeziehen.

Vier Geburtszimmer mit unterschiedlichen Gebärmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Charakteristisch für das Familienzimmer ist ein Doppelbett, das auch Platz für den Partner bietet. Ein Geburtsseil, Matten, Pezzibälle, Musik und ätherische Öle dienen zur Entspannung. Eine große Badewanne ermöglicht die Geburt im Wasser mit optimaler technischer Sicherheit.

Neben vielen natürlichen Unterstützungsmöglichkeiten (Akupunktur, Homöopathie, Aromatherapie, Massage) gibt es auch noch andere Methoden, um die Geburt zu erleichtern. Die PDA („Kreuzstich“) ist eine effektive Methode, durch die eine schmerzfreie Geburt möglich werden kann. Mit dieser Art von Betäubung wird auch ein Kaiserschnitt gemacht und die Mutter erlebt bei vollem Bewusstsein den ersten Schrei ihres Babys mit. Nach Absprache können auch werdende Väter bei der geplanten Kaiserschnittgeburten im OP dabei sein. Kaiserschnitt auf Wunsch ist ebenso möglich wie ambulante Geburt oder Geburtsbegleitungen mit „eigener" Hebamme. Das heißt, die individuelle Betreuung steht neben Sicherheit auch bei der Geburtsbetreuung im Vordergrund.

Die Geburtshilfe arbeitet eng mit der Ambulanz, der Gynäkologie und der Kinderabteilung zusammen, die Frühgeborene sowie kranke Babys unserer Mütter übernimmt. Hier ist unsere Teamarbeit auch für die Patienten relevant, um sich gut betreut zu fühlen.